Was uns hilft, gesund zu bleiben oder zu werden

Wir müssen aufhören, Krankheit als rein körperliche Leiden zu verstehen. Denn häufig liegt die Ursache für Krankheiten in seelischen und/oder geistigen Unstimmigkeiten.

Dauernder Stress, Ärger, Existenzängste, ein mangelndes Selbstwertgefühl, negative Umwelteinflüsse und viele andere Dinge, die permanent auf uns einwirken, können dazu führen, uns unzufrieden und unglücklich zu fühlen. Diese negativen Gefühle wiederum können sich auf der körperlichen Ebene widerspiegeln.

Es kommt zu Fehlsteuerungen im Körper:
Entzündungen, vermehrtes Zellwachstum bis hin zur Zerstörung von Gewebe.

Es ist also immens wichtig, dein Leben ins Gleichgewicht zu bringen, um gesund zu werden.

Hier kommen ein paar Tipps, wie du selbst damit beginnen kannst dein Leben gesünder zu gestalten: