Gedanken bestimmen unser Leben. 

Positive Gedanken lassen unser Leben schöner, glücklicher, freier werden.

Negative Gedanken ziehen uns runter, machen uns traurig, stehlen unsere Energie und machen uns letztendlich krank und freudlos.

Unsere Gedanken sind frei.

Wir dürfen denken was wir wollen.

Nahezu kein Mensch auf dieser Erde kann deine Gedanken lesen. 

Du bist frei zu Denken was du magst… und somit bist du frei dein Leben so zu kreieren wie du es dir vorstellst bzw. denkst.

Das, was zunächst in deinem Kopf entsteht, kannst du zu deiner eigenen Realität werden lassen… alles was du dafür tun musst: Zu Überlegen, wie du dir deine Zukunft vorstellst. Was du erreichen möchtest. Wie deine Realität- dein Leben aussehen soll.

Man nennt diesen Gedankenprozess auch Manifestieren:

Setze dich in Ruhe hin, überlege dir was du wirklich in deinem Leben möchtest, was du erreichen möchtest, wie du dich fühlen möchtest, mit was für Menschen du dich umgeben möchtest, welcher Tätigkeit du nachgehen möchtest und so weiter.

Wenn es dir hilft, schreibe diese Dinge auf und platziere deine Notizen an einem Ort in deiner Wohnung wo du sie jeden Tag vor deinen Augen hast und immer daran erinnert wirst, was deine Ziele und Wünsche sind.

Nimm dir täglich ein paar Minuten Zeit deine Zukunft zu visualisieren. 

Stell dir vor, wie es sein wird dieses wunderbare Leben zu leben. 

Spüre, wie es sich anfühlen wird. 

Wenn du keine Zeit hast dich in Ruhe zurückzuziehen, dann kannst du diese Übung auch prima morgens vor dem Aufstehen oder abends vor dem Einschlafen praktizieren.

Wenn dir auch das nicht gelingt weil du abends zu erschöpft bist vom Tagesgeschehen, versuche die Wartezeiten in deinem Alltag für deine Visualisierungen zu nutzen. Das kann die Zeit in der Bahn, die Wartezeit bei Terminen oder sogar die Zeit auf der Bank auf dem Spielplatz mit deinen Kindern sein.

Wichtig bei deinen Visualisierungen ist es, positive, schöne Dinge zu visualisieren. 

Du darfst dir deine Zukunft so wunderschön und glücklich vorstellen wie du magst. Es gibt kein wenn und aber, keine Beschränkungen. Es sind deine Gedanken-deine Freiheit- dein Leben. 

Du wirst feststellen, je häufiger du diese Übung des Visualisieren praktizierst um so mehr manifestieren sich deine Vorstellungen in deinem Kopf. Und ob du es glaubst oder nicht… irgendwann wird es deine Realität werden. 

Du musst deinen Gedanken nur den richtigen Weg weisen.

Praktiziere diese Übung so oft wie möglich. 

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dieser Übung. 

Solltest du noch mehr Hilfestellung auf deinem Weg zu einem freien, glücklichen und gesunden Lebensstil benötigen oder brauchst du einfach hin und wieder jemanden der dir einen Denkanstoß gibt bin ich gerne für dich da.