Nach neun Monaten in einer geborgenen, warmen Höhle, besteht nun ihr größtes Abenteuer darin, sich an die neue Umgebung, das neue Umfeld anzupassen.                                                                         

Nicht allen Säuglingen gelingt dies von ganz allein. Es kann zu verschiedenen Entwicklungs- oder Adaptionsschwierigkeiten kommen.

Um den Kindern diese Zeit zu erleichtern, bietet die Homöopathie eine sanfte Möglichkeit, sie zu unterstützen, ihre Lebenskraft zu stärken und ihnen den Start in ein gesundes Leben zu erleichtern.

Beispiele für homöopathisch behandelbare Beschwerden im Säuglingsalter:
  • Infektanfälligkeit
  • Verdauungsprobleme (Blähungskolliken, Speikinder, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung)
  • Unverträglichkeit von Milch
  • Schreikinder
  • Schlafstörungen
  • Windeldermatitis
  • Entwicklungsverzögerung
  • Zahnungsbeschwerden

Weiter zu Beschwerden bei Kleinkindern